Kirchenkreis Göttingen

Unsere Termine

November 2018
Sa, 24.11.2018
18:00 Uhr
Medium
Bild: privat
Konzert des PetriChor-Weende e.V.
Chor- und Orgelmusik der französischen Romantik
Werke von César Franck und Gabriel Fauré (u.a. Requiem op. 48)
am 24. um 18 Uhr in der Klosterkirche Nikolausberg und am 25. November 2018 (Ewigkeits-sonntag) um 18 Uhr in St. Petri Weende
Zum Ende des Kirchenjahres werden traditionell Werke, die sich mit dem Thema Tod und Vergänglichkeit beschäftigen, zur Aufführung gebracht. Das Requiem von Gabriel Fauré, das in diesem Konzert erklingen wird, weicht in verschiedener Hinsicht von der klassischen Totenmesse ab, da Fauré auf eine dramatisierende Todesdarstellung verzichtet und ein eher friedvolles Bild des Todes zeichnet. Fauré vertont nicht das komplette Dies irae, sondern beschränkt sich auf die Vertonung dessen letzten Verses Pie Jesu. Dagegen fügte er das In paradisum aus den Exequien hinzu, das traditionell bei der Überführung des Leichnams von der Kirche zum Friedhof erklingt.
Faurés Requiem existiert in verschiedenen Fassungen, die unterschiedliche Besetzungen haben. Wir musizieren die Fassung für Orgel solo, da der PetriChor in diesem Projekt nicht mit einem Orchester singen, sondern von der Orgel allein begleitet werden soll. Dazu reist der Konzertorganist Hans-Dieter Meyer-Moortgat (Peine) mit seiner Orgel an und wird auch solistisch im Programm auftreten. Auch die beiden Vokalsolisten Bogna Bernagiewicz (Sopran) und Johannes Schwarz (Bariton) werden solistisch, im Duett und gemeinsam mit dem Chor musizieren. Das gesamte Programm wird französisch-romantische Werke für Chor und Orgel der Komponisten Gabriel Fauré und vor allem César Franck, der als stilprägend für die französisch-romantische Epoche gilt, enthalten.
Da die Göttinger Orgellandschaft die Darstellung von französisch-symphonischer Orgelmusik nur sehr eingeschränkt erlaubt und das Zusammenspiel zwischen Chor und Orgel im konzertanten Rahmen in vielen Kirchen schwierig zu realisieren ist, sei Ihnen unser nächstes Konzert besonders empfohlen.



Klosterkirche Nikolausberg
Augustiner Strasse
37077 Göttingen

Weitere Informationen
So, 25.11.2018
18:00 Uhr
Medium
Bild: privat
St. Petri-Kirche Göttingen-Weende
Chor- und Orgelmusik der französischen Romantik
Werke von César Franck und Gabriel Fauré (u.a. Requiem op. 48)
am 24. um 18 Uhr in der Klosterkirche Nikolausberg und am 25. November 2018 (Ewigkeitssonntag) um 18 Uhr in St. Petri Weende
Zum Ende des Kirchenjahres werden traditionell Werke, die sich mit dem Thema Tod und Vergänglichkeit beschäftigen, zur Aufführung gebracht. Das Requiem von Gabriel Fauré, das in diesem Konzert erklingen wird, weicht in verschiedener Hinsicht von der klassischen Totenmesse ab, da Fauré auf eine dramatisierende Todesdarstellung verzichtet und ein eher friedvolles Bild des Todes zeichnet. Fauré vertont nicht das komplette Dies irae, sondern beschränkt sich auf die Vertonung dessen letzten Verses Pie Jesu. Dagegen fügte er das In paradisum aus den Exequien hinzu, das traditionell bei der Überführung des Leichnams von der Kirche zum Friedhof erklingt.
Faurés Requiem existiert in verschiedenen Fassungen, die unterschiedliche Besetzungen haben. Wir musizieren die Fassung für Orgel solo, da der PetriChor in diesem Projekt nicht mit einem Orchester singen, sondern von der Orgel allein begleitet werden soll. Dazu reist der Konzertorganist Hans-Dieter Meyer-Moortgat (Peine) mit seiner Orgel an und wird auch solistisch im Programm auftreten. Auch die beiden Vokalsolisten Bogna Bernagiewicz (Sopran) und Johannes Schwarz (Bariton) werden solistisch, im Duett und gemeinsam mit dem Chor musizieren. Das gesamte Programm wird französisch-romantische Werke für Chor und Orgel der Komponisten Gabriel Fauré und vor allem César Franck, der als stilprägend für die französisch-romantische Epoche gilt, enthalten.
Da die Göttinger Orgellandschaft die Darstellung von französisch-symphonischer Orgelmusik nur sehr eingeschränkt erlaubt und das Zusammenspiel zwischen Chor und Orgel im konzertanten Rahmen in vielen Kirchen schwierig zu realisieren ist, sei Ihnen unser nächstes Konzert besonders empfohlen.



St. Petri-Kirche Göttingen
Petrikirchstrasse
37077 Göttingen

Weitere Informationen
So, 25.11.2018
18:00 Uhr
Medium
Bild: Bertram Preuschhof
i dodici - Des Bleibens ist ein kleine Zeit
Heinrich Schütz: Musikalische Exequien
Hubert Parry: Songs of Farewell
Gambenconsort
Andreas Düker, Laute
St. Marienkirche
Neustadt 21
37073 Göttingen

Weitere Informationen