Kirchenkreis Göttingen

Jubiläumstour „Brot für die Welt“ – Station Göttingen

Mon, 01 Jul 2019 10:09:44 +0000 von Superintendentur Göttingen

Mitten im Sommer will das Team Hannovers den runden Geburtstag von Brot für die Welt gemeinsam mit seinen Unterstützerinnen und Unterstützern feiern. Mit einem italienischen Kleinlieferwagen (Ape) tourt das Team vom 25. Juni bis 23. August durch die 48 Kirchenkreise der Landeskirche Hannovers. 
Diese sind vor Ort kreativ geworden und bereiten dem Brot-Dreirad einen Empfang, mit dem sie auf das anhaltende Engagement von Brot für die Welt für die Hilfe für Menschen in Hungersnot und mehr Gerechtigkeit hinweist. 
 
Hier wird die Ape am Mittwoch, 3.7.2019 halt machen. Ab 10.30 Uhr steht der Wagen an der Jacobi-Kirche, von 12.30 bis 15.00 Uhr an der Zentralmensa. Vor Ort sind Mitglieder des Partnerschaftsausschusses des Evangelisch-lutherischen Kirchenkreises Göttingen zusammen mit den Pastoren Thorsten Bothe und Uwe Völker. Zeitweise wird am Vormittag auch Superintendent Selter vor Ort sein. 
 
„Wir freuen uns auf die Begegnung mit den Menschen in der Fußgängerzone und auf dem Uni-Campus. Mit ihnen wollen wir über die Themen der Einen Welt ins Gespräch kommen. Diese sind, wie auch die Fridays-for-Future-Bewegung zeigt, aktueller denn je.“
 
 
Quelle: Brot für die Welt
Das gestaltete Fahrzeug