Kirchenkreis Göttingen

Pastor Loïc Berge am Sonntag in Ballenhausen verabschiedet

Wed, 02 Sep 2020 13:30:50 +0000 von Jeanine Rudat

© privat
Pastor Loïc Berge ist am Sonntag, dem 30. August, im Rahmen eines sehr gut besuchten feierlichen Freiluft-Gottesdienstes in Ballenhausen von Superintendent Friedrich Selter verabschiedet worden.

In der Region FriedO hatte er seinen Dienst als Kandidat des Predigtamtes im September 2018 aufgenommen und das Pastorinnenteam um Dagmar Henze und Christine Wackenroder, zudem zeitweise auch Susanne Bachmann-Günther gehörte, ergänzt. Ab September hätte sein Probedienst begonnen. Diesen tritt Berge nun in der St. Georg Kirchengemeinde in Celle an.

In der Region FriedO habe er erfahren können, wie spannend und anspruchsvoll die Organisation einer so kleinteiligen Region sei, so der Pastor. Aber damit sei auch ein Verwaltungsaufwand verbunden, den er unterschätzt habe. Die Entscheidung seinen Probedienst nun in Celle zu beginnen, sei ihm nicht leicht gefallen, so der gebürtige Franzose. „Nach mehreren, intensiven Gesprächen mit dem Leitungsteam von FriedO und mit dem Landeskirchenamt in Hannover ist mir klar geworden, dass es für mich besser ist, den Probedienst an einem anderen Dienstort zu leisten. Es tut mir sehr leid, den Gemeindedienst, den ich gemeinsam mit so vielen und für so viele Menschen in FriedO im Laufe der vergangenen zwei Jahre ausüben durfte, aufzugeben. Mit Euch und durch Euch habe ich sehr viel Gutes erfahren und gelernt.“ Obwohl er sich auf seine neue Herausforderung in Celle freue, werde er die Menschen der Region FriedO im Herzen behalten und die Zeit mit ihnen nicht vergessen.